About Klangfestival

Das ‚Klangfestival Gallneukirchen‘ versucht als non-profit Festival den Fokus auf zeitgenössische Musik, abseits des Mainstreams, zu legen, um Bands aus den verschiedensten Musikgenres dies- und jenseits der nationalen Grenzen nach Gallneukirchen auf einen Bauernhof zu locken. Der idyllische Bauernhof soll nicht als Repräsentant eines idealisierten Heimatbegriffs verstanden werden, sondern als Raum für alternative Festival/Lebenskonzepte dienen. Das heißt für den Kulturverein ‚Klangfestival Gallneukirchen‘ konkret: Eintritt durch freiwillige Spende und Vokü (Volxküche: veganes Essen wird von uns gekocht, um dies ebenso für eine freiwillige Spende anbieten zu können). 

Livemusik gibts natürlich auch. Open-Air und Indoor. Die Bühnen werden meist von insgesamt 6 Bands bespielt. Selten, aber doch, kann sich auch eine Theatergruppe (oder andere Performancearten) dort hin ‚verirren‘.

Kostendeckend finanzieren können wir das Festival durch die freiwilligen Spenden der Besucher_innen, sowie durch Unterstützung der öffentlichen Hand und Spenden der – in der Umgebung ansässigen – Privatwirtschaft (das heißt viel Laufarbeit und adrettes Auftreten im Ernst des Lebens).
Das alles findet nun seit 2008 am Warschenhofergut in Gallneukirchen statt.

Accomodation:
camping-site (for free)
or
http://www.diakoniewerk.at/de/669/

Where?
Punzenberg 9, 4210 Gallneukirchen

english version:
„Klangfestival Gallneukirchen“ is a non-profit festival. It tries to focus on contemporary music – aside from mainstream – and brings bands from different genres and different countries into a farm’s granary and its gardens in Gallneukirchen (near to Linz). The idyll of the farm is not meant to represent an idealized „Heimat“, it rather is supposed to provide a space for an alternative concept of life and festivals. To be concise, for „Klangfestival Gallneukirchen“ – as a non-profit cultural association – this means: Entrance and „soup kitchen“ (self-made vegan food) on the basis of voluntary donation.
Live music takes place on an open-air stage in the garden and an indoor stage in the granary, where usually about six bands perform at the festival. New in 2012 is the dilation of art forms through a theater performance.
To break even the festival relies on the donation of its guests, public and private sponsoring. This involves long, long walking distances and neat occurrences at the local businesses.

Bisher am Fest aufgespielte Bands / Bands, who already played at the Klangfestival:
Quehenberger&Kern///Bird People///Torún///MuttTricx///ArktisAir///Jung An Tagen///Christine Schörkhuber///Margaret Unknwon///Mein Sohn///Maximilian Spiegel///Magic Carpathians Project///Jarse///Eric Arn///Dirt Deflector///Family Institute///Die Präsidentinnen Besuchen Eine Kunstausstellung///OVO///Mussurunga (DD Bruckmayr+Sigi Aigner)///Upperclass Shoplifters///Fang Den Berg///The Dieter Von Kroll Experience///FLWLF///Primordial Undermind///
Fragments Of An Empire///Nematomorpha///TV Buddhas///Jailhouse Fuck///Möström///Caracol///Marcus Doneus///Tempel Solaire///Stahlkind 3000

Weitere Infos sind u.a. dort zu finden (sowie natürlich hier im Klangfestivalblog) / Further Information:
facebook
last.fm

Klangfestival #6
plakat

Klangfestival #5

KF5_poster

Klangfestival #4

Klangfestival #3

Klangfestival #2

Klangfestival #1

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s